Werkstatt Zukunft
Werkstatt Zukunft

NETZWERK > KLIMA-ALLIANZ OLDENBURG

Klima-Allianz Oldenburg – Frühere Veranstaltungen

Bild

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Veranstaltungen und Aktionen unserer Netzwerkpartner vor, die bereits stattgefunden haben und geben so einen Einblick in unsere Aktivitäten für den Schutz des Klimas (weitere Veranstaltungen werden ergänzt). Im Bild eine Mahnwache auf dem Marktplatz vor der Oldenburger Lambertikirche.

Aktuelle Veranstaltungen - Grundlagen- Flyer

Nachhaltigkeit und Zukunft

11. - 13. Juni 2021
Online

Nachdenkstatt 2021

Ein von Studierenden organisiertes Workshopwochenende zu Nachhaltigkeit und Zukunft

Bild

Die NachDenkstatt ist ein von Studierenden der Uni Oldenburg organisiertes Workshopwochenende. Die Fragestellungen, die mit den Teilnehmer:innen und verschiedenen Expert:innen in den Workshops bearbeitet werden, befassen sich mit vor allem mit Nachhaltigkeit, aber auch der generellen Frage wie wir in Zukunft leben wollen. Die Workshops sind für alle ab (ca.) 15 Jahren offen, jede:r kann sich anmelden!

Die dreitägigen interaktiven Workshops bieten die Möglichkeit, intensiv in das jeweilige Thema einzutauchen und Input aus verschiedenen Perspektiven zu erhalten. Die NachDenkstatt findet vom 11. - 13. Juni 2021 statt, Tickets können bis zum 6. Juni über die Website erworben werden.

Website | Nachdenkstatt

Oldenburger Zukunftstage

4.-6. Juni 2021
Freie Waldorfschule, Blumenhof 9 – Oldenburg

Die Welt retten?

Oldenburger Zukunftstage 2021 + Projektwoche der Freien Waldorfschule Oldenburg

Bild

Klima schützen – Nachhaltig leben – Frieden schaffen. Für eine Welt, in der Gerechtigkeit kein Fremdwort ist: Das sind die Themen, die uns bei den Oldenburger Zukunftstagen 2020 beschäftigen werden. Können wir die Welt retten? Sicher nicht an einem Wochenende – aber wir wollen Impulse setzen, Vernetzung schaffen und uns gegenseitig inspirieren, aktiv für eine Welt einzutreten, in der alle gut leben können.

Wenige Zuschauer*innen direkt vor Ort, dafür Livestream weit über die Schule hinaus: Das waren Projektwoche und Zukunftstage im Corona-Jahr 2021. So sind in 6 Tagen 9 Sendungen entstanden, die dauerhaft auf der Seite von Werkstatt Zukubft zur Verfügung stehen.

Tagungsort ist diesmal die Freie Waldorfschule in Oldenburg, in der uns neben dem Festsaal auch alle Klassenräume zur Verfügung stehen. Wir freuen uns über diese Kooperation und beziehen Schüler*innen der Oberstufe in die Programmplanung, Gestaltung und Durchführung der Zukunftstage ein, damit diese ein Ereignis für alle Generationen werden.

Website | Oldenburger Zukunftstage 2021

Bild

Werkstatt Zukunft in Kooperation mit der Freien Waldorfschule Oldenburg und mit vielen weiteren Kooperationspartnern im Rahmen der Klima-Allianz Oldenburg.

Klimakrise #4

Fr 4. Juni 2021, 12 Uhr
LIVESTREAM - Zugang über die Website der Veranstaltung

Junges Engagement für Klima und Zukunft

Bild

Schüler*innen im Gespräch mit anderen jungen Menschen, die sich in vielfältiger Weise für Klimaschutz einsetzen.

Aus der Projektwoche der Waldorfschule – offen für alle, die Interesse haben | mehr

Website | Oldenburger Zukunftstage/Projektwoche Waldorfschule

Klimakrise #3

Do 3. Juni 2021, 10 Uhr
LIVESTREAM - Zugang über die Website der Veranstaltung

Politik in der Klimakrise – Verantwortung für künftige Generationen

Bild

Schüler*innen im Gespräch mit Peter Meiwald, Abteilungsleiter Afrika und Nahost beim Bischöflichen Hilfswerk Misereor in Aachen und ehemaliger Bundestagsabgeordneter für Oldenburg/Ammerland.

Aus der Projektwoche der Waldorfschule – offen für alle, die Interesse haben | mehr

Website | Oldenburger Zukunftstage/Projektwoche Waldorfschule

Klimakrise #2

Mi 2. Juni 2021, 10 Uhr
LIVESTREAM - Zugang über die Website der Veranstaltung

Wirtschaft in der Klimakrise – Verantwortung für Mensch und Umwelt

Bild

Schüler*innen im Gespräch mit Prof. Dr. Niko Paech, Wirtschaftswissenschaftler an der Universität Siegen, über die Frage, wozu Wirtschaft da ist und wie nicht nur in der Klimakrise die Grenzen des Planeten zu achten sind.

Aus der Projektwoche der Waldorfschule – offen für alle, die Interesse haben | mehr

Website | Oldenburger Zukunftstage/Projektwoche Waldorfschule

Klimakrise #1

Di 1. Juni 2021, 10 Uhr
LIVESTREAM - Zugang über die Website der Veranstaltung

Bildung als Schlüssel zu globaler Gerechtigkeit

Bild

Schüler*innen im Gespräch mit Nana Göbel und Henning Kullak-Ublick, Vorstand bzw. Aufsichtsrat der Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners, die international als Hilfsorganisation aktiv sind.

Aus der Projektwoche der Waldorfschule – offen für alle, die Interesse haben | mehr

Website | Oldenburger Zukunftstage/Projektwoche Waldorfschule

Reparaturkultur – Vier Online-Foren #4

Mi 28. April 2021, 17 Uhr
Online-Forum (60 Minuten)

Junges Engagement für eine Kultur des Reparierens

Klimaschutz durch eine Kultur der Reparatur – Online-Forum IV

Bild

Um dem Thema Reparatur zu einer größeren Öffentlichkeit zu verhelfen, laden der ReparaturRat Oldenburg und die Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg alle Interessierten ein, an vier aufeinanderfolgenden Online-Foren mittwochs im April jeweils von 17 – 18 Uhr unter dem Motto „Klimare:pair“ teilzunehmen.

Am 28.04.2021 geht es um das Thema, wie sich junge Menschen über die Krise hinaus engagieren. Dazu werden Dr. Katharina Dutz aus dem Fachbereich Technische Bildung der Universität Oldenburg und Heike Schaadt, ehemalige didaktische Leiterin der IGS Kreyenbrück, referieren | mehr

Website | Themenseite mit Video

Eine Veranstaltung des ReparaturRates Oldenburg e.V.

Reparaturkultur – Vier Online-Foren #3

Mi 21. April 2021, 17 Uhr
Online-Forum (60 Minuten)

Recht auf Reparatur - Reparierbarkeit contra Obsoleszenz

Klimaschutz durch eine Kultur der Reparatur – Online-Forum III

Bild

Um dem Thema Reparatur zu einer größeren Öffentlichkeit zu verhelfen, laden der ReparaturRat Oldenburg und die Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg alle Interessierten ein, an vier aufeinanderfolgenden Online-Foren mittwochs im April jeweils von 17 – 18 Uhr unter dem Motto „Klimare:pair“ teilzunehmen.

Am 21.04.2021 nehmen sich Stefan Schridde, Autor des Buches „Murks? Nein Danke!“, und Franz Streibl, 2. Vorsitzender des Runden Tisches der Reparatur, des Themenfeldes „Recht auf Reparatur - Reparierbarkeit contra Obsoleszenz“ an | mehr

Website | Themenseite mit Video

Eine Veranstaltung des ReparaturRates Oldenburg e.V.

Reparaturkultur – Vier Online-Foren #2

Mi 14. April 2021, 17 Uhr
Online-Forum (60 Minuten)

Das Potential der Kreislaufwirtschaft

Klimaschutz durch eine Kultur der Reparatur – Online-Forum II

Bild

Um dem Thema Reparatur zu einer größeren Öffentlichkeit zu verhelfen, laden der ReparaturRat Oldenburg und die Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg alle Interessierten ein, an vier aufeinanderfolgenden Online-Foren mittwochs im April jeweils von 17 – 18 Uhr unter dem Motto „Klimare:pair“ teilzunehmen.

Das Potential einer Kreislaufwirtschaft präsentieren am 14.04.2021 Volker Schneider-Kühn, Betriebsleiter des städtischen Abfallwirtschaftbetriebs, und Inge Münzebrock, Kaufhausleitung „MehrWert“ | mehr

Website | Themenseite mit Video

Eine Veranstaltung des ReparaturRates Oldenburg e.V.

Reparaturkultur – Vier Online-Foren #1

Mi 7. April 2021, 17 Uhr
Online-Forum (60 Minuten)

Das Ressourcenzentrum Oldenburg im Aufbau

Klimaschutz durch eine Kultur der Reparatur – Online-Forum I

Bild

Um dem Thema Reparatur zu einer größeren Öffentlichkeit zu verhelfen, laden der ReparaturRat Oldenburg und die Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg alle Interessierten ein, an vier aufeinanderfolgenden Online-Foren mittwochs im April jeweils von 17 – 18 Uhr unter dem Motto „Klimare:pair“ teilzunehmen.

Am 07.04.2021 stellen Dr. Katharina Dutz (Universität Oldenburg) und Prof. Dr. Niko Paech (Universität Siegen) den ReparaturRat und das in Entwicklung begriffene Ressourcenzentrum vor | mehr

Website | Themenseite mit Video

Eine Veranstaltung des ReparaturRates Oldenburg e.V.

Globaler Klimastreik

Fr 25. September 2020, 14 Uhr | Weitere Aktionen ab 11 Uhr ganztägig
Schlossplatz – Oldenburg

Globaler Klimastreik – auch in Oldenburg

Bild

Unser Tag wird laut und voller Aktionen! Das sagen die Oldenburger Fridays über ihre Pläne. Ab 11 Uhr werden Schilder gemalt, die Demo beginnt um 14 Uhr auf dem Schlossplatz. Um 18.30 Uhr startet die Critical Mass und am Abend folgt eine Mahnwache vor dem Rathaus | mehr

Website | Ankündigung bei Facebook

Vor Ort organisiert von FridaysForFuture Oldenburg.

Öffentliche Veranstaltung mit TV-Aufzeichnung

So 12. Juli 2020, 18 Uhr
Sophienkirche, Ulmenstraße 29 – Oldenburg

Soziale Nachhaltigkeit – „Weil wir füreinander da sind...“

Schüler*innen für nachhaltige Entwicklung – Die SDGs und ich

Bild

Die ersten fünf Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen nehmen die sozialen Aspekte des Lebens in den Blick und stellen damit die Grundbedürfnisse der Menschen überall auf der Welt in den Mittelpunkt. Gerechtigkeit in Bezug auf Lebenschancen – von der wir gegenwärtig noch sehr weit entfernt sind – ist die Voraussetzung für alle anderen Ziele einer nachhaltigen Entwicklung, auch für einen Klimaschutz, der die Belange aller im Auge hat.

Coronabedingt ist eine Anmeldung erforderlich – Kontaktdaten auf der Themenseite von Werkstatt Zukunft.

Website | Ankündigung bei Werkstatt Zukunft

Künstliche Intelligenz

Do 07. Mai 2020, 18 – 21 Uhr
Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstr. 23 – Oldenburg

Unsere Zukunft mit der Künstlichen Intelligenz

Chancen und Risiken für die notwendige öko-soziale Bewegung

Bild

Digitale Entwicklungen und die Idee der Künstlichen Intelligenz werden gepriesen, aktuell auch als verheißungsvolle „grüne“ Gehilfen. Die Forschungsergebnisse Dr. Steffen Lange, Ökonom, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) (Berlin) und Dr. Manuela Lenzen, Philosophin, Wissenschaftsjournalistin, Zentrum für interdisziplinäre Forschung (Universität Bielefeld). Kosten: 7,- / Studierende frei.

Website | Evangelische Akademie Oldenburg

Eine Veranstaltung in der Reihe: „Kann Alexa Witze verstehen? Künstliche Intelligenz – und wem sie dient“. Kooperation: Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Oldenburg; Evangelische Akademie Oldenburg; Institut für Philosophie und die Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

1. Mai – Tag der Arbeit

Fr 01. Mai 2020, 13.30 Uhr
Bahnhofsplatz – Oldenburg

Bündnisdemo „Gemeinsam auf die Straße für eine sozial-ökologische Gesellschaft“

Bild

Am Tag der Arbeit wird die Klimagerechtigkeitsbewegung gemeinsam mit den sozialen Bewegungen auf die Straße gehen. Das System ist an seinen Grenzen angekommen, weder Natur oder Tiere noch Mensch stehen im Fokus der aktuellen Bundespolitik. Auf diese Missstände machen wir aufmerksam! Alle Menschen sind herzlich willkommen.

Foto Fabian Steffens

Globaler Klimastreik

Fr 24. April 2020, 12 – 15 Uhr
Bahnhofsplatz – Oldenburg

Globaler Klimastreik – auch in Oldenburg

Bild

Im letzten Jahr waren wir 12.000 Klimaaktivist*innen! Das war unglaublich. Auch in diesem Frühjahr setzen wir uns weiterhin für eine klimagerechte und sozialverträgliche Zukunft ein. Wir wollen keine faulen Kohlekompromisse und stärken der Wissenschaft den Rücken. Seid alle mit dabei! Bringt eure Plakate, Banner, Sprüche und Trillerpfeifen mit.

Website | Ankündigung bei Facebook

Vor Ort organisiert von FridaysForFuture Oldenburg.

Fashion Revolution Week

20. – 24. April 2020

„Lass‘ mal fair:tragen!“

Aktionswoche zum Fashion Revolution Day

Bild

Morgens bis abends, Paris bis Dhaka, CO2 neutrale Produktion bis Mikroplastik, faire Löhne bis Sklaverei ähnliche Systeme – Kleidung geht uns alle an, doch wird eine ernsthafte Auseinandersetzung mit Textilien und Mode – vor allem im Kontext Nachhaltigkeit gern vergessen. Abhilfe muss her!

Vom 20. – 24. April bieten diverse Oldenburger Gruppen bei Vorträgen, Workshops und Führungen Perspektiven auf das Thema und schaffen Raum für Austausch bei Filmschauen und einem Konzert. Wir fragen: „Who made my clothes?“

Website | Programm bei Fachschaft Materielle Kultur (Uni Oldenburg)

Volksbegehren Artenvielfalt

Mi 15. April 2020, 19 Uhr | ABGESAGT – NEUER TERMIN FOLGT
Schlaues Haus, Schlossplatz 16 – Oldenburg

Vortrag über das Volksbegehren Artenvielfalt

Bild

Rüdiger Wohlers wird das in diesem Frühjahr startende Volksbegehren „Artenvielfalt. Jetzt“ vorstellen. Wohlers, bis März 2019 fast 26 Jahre lang NABU-Bezirksgeschäftsführer im Oldenburger Land und seitdem Leiter der Verbandsentwicklung im mehr als 110.000 Mitglieder starken NABU Niedersachsen, ist Mitglied des Koordinationsteams des Volksbegehrens, das in Niedersachsen Geschichte schreiben möchte: Es zielt darauf ab, durch die Mobilisierung der breiten Öffentlichkeit – es sind die gültigen Unterschriften von mindestens 10 Prozent der Wahlberechtigten erforderlich – große Fortschritte für den Artenschutz in Niedersachsen zu erreichen und gleichzeitig die bäuerliche Landwirtschaft zu sichern, indem deren Leistungen für den Naturschutz angemessen vergütet werden. Wohlers wird auf die Hintergründe eingehen, den zugrunde liegenden Gesetzentwurf vorstellen und aktuelle Aktivitäten für das Volksbegehren im Oldenburger Land ansprechen.

Website | Nabu Oldenburger Land

Bild

Eine Veranstaltung der NABU-Stadtgruppe Oldenburg im Rahmen der Klima-Allianz Oldenburg.

Film

Mo 16. März 2020, 20 Uhr
Cine K, Bahnhofsstraße 11 – Oldenburg

Thule Tuvalu

Kino in Bewegung

Bild

Regie: Matthias von Gunthen, Schweiz 2014, 96 Min., Original mit deutschen Untertiteln. Thule liegt im obersten Norden Grönlands, Tuvalu ist ein kleiner Inselstaat im pazifischen Ozean. Trotz riesiger Entfernung und Gegensätzlichkeit, sind die beiden Orte durch ein gemeinsames Schicksal eng miteinander verbunden: Während in Thule das Eis immer mehr zurückgeht und zu Meerwasser wird, steigt in Tuvalu der Meeresspiegel mehr und mehr an.

Wenn sich das Klima weiter verändert, werden auch wir andere sein. Das erzählt THULETUVALU leise in magischen Bildern mit beeindruckenden Menschen. Nur wenn wir sie retten, retten wir uns auch selbst.

Website | cine k

Vortrag Klimaschutz

Mo 09. März 2020, 18 Uhr
EWE-Forum, Alte Fleiwa 1 – Oldenburg

Klimaschutz im Alltag

Mit eigenem Engagement zu weniger CO2-Ausstoß

Bild

Mit Barthel Pester von transfer - Netzwerk nachhaltige Zukunft e.V. Anhand einfacher, aber wirksamer Maßnahmen wird aufgezeigt, wie jeder ganz einfach seinen persönlichen Klimaschutzbeitrag leisten könnte. Veranstaltungsreihe Klima(+)Oldenburg: Eine Initiative der Stadt Oldenburg für Energieeinsparung und Klimaschutz.

Website | Veranstaltungsreihe Klima(+)

Fasten - Aktion

26. Februar – 12. April 2020

„So viel du brauchst!“

Bild

Die Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg lädt gemeinsam mit anderen Landeskirchen und katholischen Bistümern ein, die Fastenzeit unter diesen biblischen Leitsatz zu stellen. Sieben Wochen vor dem Osterfest inne halten, sich auf das Wesentliche konzentrieren, so lässt sich neu erfahren, was wir wirklich brauchen. „Klimafasten“ gegen die Klimakrise.

Website | Klimafasten

„Weil wir nicht alleine sind…“

Mo 27. Januar 2020, 19 Uhr
Liebfrauenschule, Auguststraße 31 – Oldenburg

Schüler*innen für nachhaltige Entwicklung – Die SDGs und ich

Bild

Frieden und Gerechtigkeit sind zentrale Elemente, die das Zusammenleben aller Menschen auf der Erde überhaupt erst möglich machen, weil wir hier nicht alleine sind. Kein Frieden ohne Gerechtigkeit, keine Gerechtigkeit ohne Frieden: Was können wir tun, um diesen Zielen näher zu kommen?

Diesem Thema widmen sich Schüler*innen des 12. Jahrgangs der Liebfrauenschule in Oldenburg in einem Projekt gemeinsam mit Werkstatt Zukunft. Sie sprechen mit Menschen, die sich auf diesem Feld engagieren und zeigen Videos, die sie vorab produziert haben. Die Veranstaltung wird von Werkstatt Zukunft als TV-Sendung für Oldenburg eins und weitere Bürgersender aufgezeichnet und steht nach Fertigstellung bei YouTube zur Verfügung.

Website | Themenseite zum Projekt bei Werkstatt Zukunft

Bild

Eine Veranstaltung von Werkstatt Zukunft und der Liebfrauenschule im Rahmen der Klima-Allianz Oldenburg.

Ältere Veranstaltungen

Weiter zurückliegende Veranstaltungen finden Sie in unseren Flyern und in der Zusammenstellung unserer Angebote von 2010 - 2018.

Flyer | ab Juni 2019
Flyer | ab März 2019
Flyer | ab November 2018
Übersicht | Archiv – Veranstaltungen 2010 - 2018


Nach oben