Werkstatt Zukunft
Werkstatt Zukunft

THEMEN > MENSCHEN BEI WERKSTATT ZUKUNFT

Aisha Abo-Mostafa

Bild

Die Regieassistentin des Oldenburgischen Staatstheaters hat den Glänzenden Stream moderiert, den Werkstatt Zukunft in Kooperation mit „Die Vielen“ zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus am 8. Mai 2020 produziert hat. Sie präsentiert darin die Kulturszene im Nordwesten in Interviews, Performances, Videobeiträgen und Musik.

Zuletzt bearbeitet im Oktober 2020

Über Aisha Abo-Mostafa

Geboren wurde Aisha Abo-Mostafa in Würzburg, aufgewachsen ist sie im Schwarzwald. Nach ihrem Studium Regie für Film und Theater zog sie nach Oldenburg, wo sie bis heute am Oldenburgischen Staatstheater arbeitet.

Aisha Abo-Mostafa ist nicht nur in den Kunstformen Theater und Film zuhause, sondern schreibt auch selbst Gedichte. Bei den 7. Berner Bücherwochen wurde sie für ihre Gedichttrilogie zum Thema „Heimat und Menscheit“ mit dem Hauptpreis ausgezeichnet.

Aisha Abo-Mostafa: Gedichte

Bild

Aisha Abo-Mostafa: Hanau. Aisha trägt ihr eigenes Gedicht „Hanau” zur aktuellen Lage vor – entstanden nach dem Anschlag eines rechten Terroristen in Hanau vor wenigen Wochen - Mai 2020 | Themenseite

Bild

Aisha Abo-Mostafa: Heimat. In einem weiteren eigenen Gedicht geht Aisha der Frage nach, was es mit „Heimat“ auf sich hat - Mai 2020 | Themenseite

Bild

Aisha Abo-Mostafa: Mensch. Ein weiteres Mal regt Aisha uns mit einem eigenen Gedicht zum Nachdenken an - Mai 2020 | Themenseite

Bild

Aisha: Der Name. Aisha liest uns einen ihrer selbstgeschriebenen Texte vor. Ab wann ist man wohl deutsch genug? Diese Frage steht im Vordergrund dieses Textes - Mai 2020 | Themenseite

Aisha Abo-Mostafa moderiert den „Glänzenden Stream“

Bild

Freiheit – Kultur – Verantwortung. „Die Vielen“ zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus. Wir zeigen Ausschnitte aus dem Glänzenden Stream zum 8. Mai 2020 unter dem Motto Gedenken und Verantwortung. „Die Vielen“ stehen als Kultur-Initiative für Freiheit und Vielfalt. Mai 2020 | Themenseite

Bild

Grenzen überwinden. Musik, Lyrik, Gespräch und Performance – Aisha Abo-Mostafa vom Oldenburgischen Staatstheater führt durch eine bunte Welt, in der Grenzen höchstens noch dazu da sind, sie zu überwinden. „Die Vielen“ zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus. Juni 2020 | Themenseite

Bild

Toleranz statt Populismus „Die Vielen“ zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus – Wir zeigt Ausschnitte aus dem Glänzenden Stream zum 8. Mai 2020: Prof. Dr. Paul Mecheril im Gespräch, REWIS und die Puppen aus dem Theater Laboratorium in Aktion und mehr. Juli 2020 | Themenseite

Bild

Freiheit und Vielfalt. Die letzte von vier Sendungen, die wir mit den „Vielen“ produziert haben. Aisha Abo-Mostafa stellt die Vielfalt der Kultur in unserer Region vor. Neben Musik und Performance gibt es spannende Gespräche unter anderem mit dem Rüstungsgegner Jürgen Grässlin. August 2020 | Themenseite


Nach oben